2
Nov
Marktforschung-Produkttests

Produkttests gibt es in zwei Formen: Testen des Produkts selbst auf Leistungsprobleme und Marktforschung, um festzustellen, ob das Produkt von den Verbrauchern begrüßt wird. Bei der Entwicklung Ihres neuen Produkts ist es wichtig, verschiedene Produkttests durchzuführen.

Marktforschung und Produkttests

Wenn Sie bereit sind, mit der Marktforschung zu beginnen, gibt es verschiedene Methoden, um Ihr Produkt zu präsentieren. Sie möchten Daten von Personen sammeln, die Ihr Produkt verwenden würden. Jede Form der Datenerfassung hat ihre eigenen Vorteile und bietet unterschiedliche Informationstiefen.

Monadische Tests – 1 Produkt

Bei einem monadischen Test für Marktforschung und Produkttests zeigen Sie den Forschungsteilnehmern ein Produkt isoliert zur Bewertung. Dies ermöglicht es der getesteten Person, eine aufgeschlossene Meinung über das Produkt abzugeben, ohne die Vorurteile anderer Produkte. Folglich können mehr Fragen zum Produkt gestellt werden, ohne den Empfänger der Fragen zu ermüden. Es bietet eine realistischere Simulation der Erfahrungen eines Verbrauchers mit Ihrem Produkt.

Paired-Comparison-Tests – 2 Produkte

Paired Comparison Testing ist das, wonach es sich anhört. Der gepaarte Vergleichstest präsentiert den Prüfern lediglich zwei Stichproben, in denen sie aufgefordert werden, einen Vergleich zwischen den beiden Stichproben durchzuführen. Nur ein Paar von Produkten, Merkmalen oder Stimuli wird aufgedeckt und getestet, indem ein Thema gefragt wird, das bevorzugt wird. Dies ist nützlich, um kleine Unterschiede oder Präferenzen zwischen konkurrierenden Produkten zu messen.

Sequentielle monadische Tests – 1,2,3, ….

Bei dieser Testform wird jeweils ein Produkt, ein Aspekt oder ein Stimulus eines Produkts angezeigt. Dem Empfänger des Tests werden jedoch mehrere Alternativen des Merkmals zum Vergleich in zufälliger Reihenfolge angezeigt. Anstatt alle Alternativen auf einmal zu zeigen und das Thema seinen Favoriten auswählen zu lassen, ermöglicht eine sequentielle Reihenfolge das Erforschen und Verstehen der kleineren Präferenzen und Unterschiede zwischen den Konzepten.

Protomonadisches Testen

Dieser Test hilft, die Befragten zu beschäftigen, und liefert zusätzliche Daten. Ein Proband erhält ein Konzept zum Testen und Bewerten. Unmittelbar nach ihrer Bewertung erhält das Subjekt ein zweites Konzept zur Bewertung und Bewertung. Der abschließende gepaarte Vergleichstest ist eine zusätzliche Validierungsstufe zur Überprüfung der Ergebnisse.

Marktforschungserfolg von Lego

Ein Beispiel für die Ergebnisse erfolgreicher Markttests sind die Bemühungen von Lego, an junge Mädchen zu vermarkten.

Im Jahr 2012 interessierte sich Lego für die demografische Entwicklung ihrer Verbraucher. Nach einigen Umfragen bei ihren Kunden stellten sie fest, dass nur 9% weiblich waren.

Sie führten eine erweiterte Reihe von Tests und Marktforschungen durch, um die Spielgewohnheiten und Vorlieben junger Mädchen besser zu verstehen.

Durch ihre Studien stellten sie fest, dass Mädchen sich viel mehr für die Innenausstattung von Gebäuden wie Puppenhäusern interessierten. Sie bevorzugen auch Gebäudeumgebungen anstelle einer einzigen Struktur im Gegensatz zu einigen Jungen, die gerne eine Garage für das Auto bauen.

Mit ihren neu gewonnenen Erkenntnissen startete Lego 2012 Lego Friends. Die Spielzeugserie wurde schnell an Mädchen vermarktet und wurde ein Hit. Der Wert stieg zwischen 2011 und 2014 von 300 Mio. USD auf 900 Mio. USD.

www.global-china-sourcing.com                                       www.mgtrading.com